Der Betreff ist Programm

Keep short and keep it simple. Eine ganz klare Ansage. Aber was zu viel ist, ist zu viel. Oder vielleicht eher: Was zu wenig ist, ist zu wenig.

SMS war der Anfang, schreib was du willst auf 160 Zeichen, Twitter fordert 140 Zeichen. Anstatt jedes mal irgendwo vorbeizugehen, um zu fragen, was denn mit irgendwelchen Sachen ist, ruft man an. Kein Spaß: Die Kollegin und ich telefonieren manchmal 5 Minuten miteinander bis dann einer sagt „Warte, ich komm mal kurz rum“. Eigentlich könnten wir auch einfach ein kleines bisschen lauter sprechen und würden uns so hören. Oder einfach mal aufstehen und eine Tür weitergehen… Der Mensch ist so bequem.

Weiter geht es, dass man Emails schreibt, um zu fragen, was die Kollegen zu Mittag machen.

„Hey,
heute Mittag an die Elbe? Wer ist dabei?“

CC geht das an 2 Leute. 5 Emails rauschen hin und her, wie immer trifft man sich um 1 vorm Fahrstuhl.

Doch gerade habe ich es wirklich kurz gehalten und eiskalt einem Kollegen eine Email geschrieben. Eigentlich habe ich gar keine Email geschrieben, sondern nur die Betreffzeile ausgefüllt.

Betreff

„SENDEN“ klick. 

Spinne ich? Nur weil ich jetzt eilig habe? Kann ich nicht mal „Hallo! Wie gehts dir? Wie ist der Tag?“ fragen, bevor ich mein Anliegen vortrage?  
Es ist, wie Markus Mayr es schonmal gebloggt hat:

„Nach dem Brief kam die E-Mail, und die saloppe Schreibe nahm Einzug in den Schriftverkehr. Anreden wurden “vergessen”, Smilies ersetzten erklärende und oft umständliche Formulierungen, um Ironie in Sätzen deutlich zu machen, und Verabschiedungen “mit freundlichem Gruß” fielen der Hektik dem Stress ohne Grund zum Opfer.“

Und noch bevor ich seine Antwort, die übrigens in das dafür vorgesehen Textfeld geschrieben wurde, lese, fällt mir ein, dass er doch heute früh getwittert hat, dass er gar nicht in der Stadt ist. Ordnungsgemäß, mit 140 Zeichen.

Beitrag erstellt 412

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben