Hier und da

Heute Abend fahre ich nach Hause, nach Düsseldorf. Nur fürs Wochenende, mal kurz neue Sachen holen, ein paar Freunde verabschieden und so. Aber ich freue mich. Weil ich hier noch in einem Schlafsack schlafe und aus meinem Koffer lebe, mal ganz kurz, worauf ich mich freue: Mein Bett, mein weißes Bettzeug, meine bunten Wände, mein…

Handtaschen und Überraschungseier

Es passiert morgens, abends, tagsüber, eigentlich kann es fast immer und überall passieren. Weil man sich doch für ein anderes paar Schuhe entschieden hat, es regnet oder weil man jemandem noch ein oder zwei Bücher mitbringt, wechselt die Frau ihre Handtasche. Sie macht es übrigens auch, wenn es keine praktischen, sondern nur „Nö, die finde…

Ein Glas Pesto

Er hat mir keine Blumen gekauft, Pralinen auch nicht. Er hat auch meinen Koffer nicht getragen oder mir Frühstück ans Bett gebracht. Er hat weder sein Zimmer, noch sein Bad aufgeräumt, um mich zu beeindrucken. Nein. Er war da viel schlauer. Wir hatten Hunger und überlegten mal wieder was zu bestellen, weil wir uns an…

Zwischenbilanz

Nicht zu letzt meine FiCo-Lehrerin wird sofort bestätigen, dass ich es nie wirklich verstanden habe, eine gute Bilanz zu erstellen. Nein, ich scheiterte schon an dem einfachen “Soll” und “Haben” – Wie im wahren Leben!  Jetzt, nach meiner 2. Woche Hamburg und arbeiten unter der gelben Flagge, versuche ich mal Zwischenbilanz zu ziehen. Da ich…

Unter der Dusche

Es ist warm und es prasselt auf dich hinunter.  Millionen kleiner Tropfen. Augen zu. An die Wand anlehnen. Atmen. Das Wasser läuft über die Stirn, die Augen, die Nase, die Lippen. Atmen. Es fließt die Arme runter, den Rücken, den Bauch und die Beine. Weiter atmen.  Shampoo.  Wachwerden. Welcher Tag ist heute? Gesichtswaschzeugs wo? Augen…

Valentinstagstheater

Sie laufen durch die Straßen als wären sie nur Freunde. Sie ist definitiv neu hier, kennt sich überhaupt nicht aus. Er schon. Er nimmt sie an die Hand und zieht sie über die Straße. Auf der anderen Straßenseite jedoch, lässt er ihre Hand nicht los. Sie seine auch nicht. Dafür grinst sie kurz auf den…

Mittagsgespräch

Es war eigentlich ein Mokka-Tag. Ich schaute aus dem Fenster in den strahlend blauen Himmel. Der Tag war soweit schön gewesen, mein Mittagessen lecker, ich fühlte mich froh und fröhlich… und jetzt ein Mocha. Aber die Person, die einen Mokka-Tag ausmachte, war ja nicht da. Ich muss ihn ja in Düsseldorf lassen. Trotzdem musste jetzt…

Menschen, Teil I

Es gibt ja immer solche und solche Menschen. Manche sagen, alles ist gut, wenn sie sich in einer Krise befinden, manche sagen, es kriselt, obwohl alles gut ist. Manche sagen genau das richtige, manche genau das falsche, manche, das was sie denken, andere, das was Du gerade denkst. Aber woher weißt Du, mit welchem Typ…

Weiblich, ledig, jung sucht…

… ein Wohn-/Schlafzimmer! Da ich doch früher bei meiner Freundin raus muss als erwartet (Probleme sind nicht zwischenmenschlicher Art, sondern egal), brauche ich DRiNGEND ein Zimmerchen im schönen, großen Hamburg.  Eckdaten: Feli ist im März 23, gerade Praktikantin und die Agentur liegt in der Speicherstadt, ist gesprächig, hat Humor, trinkt gerne mal ein Bierchen oder…

Neu, alt, Rücken, Hamburg

Weil ich gegen Langeweile, aber für mehr Spannung bin, habe ich mir pünktlich zum Arbeitsantritt in der neuen Agentur in der neuen Stadt einen Nerv im Rücken eingeklemmt. Nicht nachmachen, tut weh! Da ich gegen Schmerzmittel, aber für schmerzfrei bin, versuchte ich es Sonntagabend mit Wärmeblablabla, musste aber Montagfrüh feststellen, dass Aspirin 1000 und Iboprofen…