Ein Donnerstag in Siegen

Es ist Donnerstag. Montag und Dienstag hatte ich je eine Veranstaltung, Mittwoch fiel alles aus und auch heute haben die Dozenten noch weniger Bock als ich. Warum zum Verrecken bin ich hier und nicht in Düsseldorf? Ganz einfach: Weil heute Abend diese Willkommensparty ist, für die ich zugesagt habe… bevor ich wusste, dass ich so…

Nicht Blau

Ich musste plötzlich vorne zahlen und den Studentenausweis vorlegen. Kein Problem. Es ist komisch, es ist anders, sich in dieser kleinen, dunklen Kabine umzuziehen.  Ab unter die Dusche. Sammeldusche. Das kenne ich garnicht mehr. Wie ich es gewohnt bin, greife ich nach links zu dem Shampoo- und Duschgelspender, um mein Make-up aus dem Gesicht zu wischen. Keiner da. Dafür ist…

Wohnheimisch

“Keine Wohnung haben, aber das E71 und ne Online-Flat! Tz!”, hat mir am Wochenende jemand gedrückt. Wieso keine Wohnung haben? Ich wohne im Studentenwohnheim und ich liebe es hier! Ich habe hier mein kleines Zimmerchen mit Bett, Waschbecken, Regalen, einem Kleiderschrank und einem Weissweinaufbewahrungsgerät, kurz: Kühlschrank. Direkt neben meinem Zimmer ist die Küche, Siemens, by…

Die Studentin

Alter Schwede, ich bin jetzt Studentin! So richtig! Mit eigenem Studentenausweis und einem extra für die Bib, mit einem Zimmer im Wohnheim und null Geld (<- ja, das war meistens so, aber jetzt ist es noch weniger als sonst).  Jedenfalls finde ich das ganz schön… krass! Ich kann jetzt mit Professoren reden, latsche in Vorlesungen,…

Uni Tag eins — I und II.

Das Drama nahm im Prinzip seit Donnerstag seinen Lauf: spontan entschied ich, früher nach Siegen zu ziehen, weil mir aufgefallen war, dass mein Zeitplan für Freitag nicht nur sehr kniffelig, sondern eigentlich unmöglich einhaltbar war. Also packte ich Donnerstagnachmittag schnell alles was mir gerade so in den Weg kam ein und fuhr los. Mit Rückenwind…

Mit Hugo und Paul im Bett.

Ich werde wach, blinzele langsam, öffne schließlich meine Augen. Vor mir erkenne ich einen “HUGO BOSS”- Schriftzug. Gleich unter dem Kragenrand. Achja. Vorsichtig ziehe ich meinen Arm unter seinem hervor und richte mich leise auf. Wo verdammt ist mein Haargummi und warum suche ich es jeden Morgen? Da ist es, perfekt. Haare durchschüttelt, zusammenbinden. Guten…

On Facebook now

Mal wieder viel zu spät, aber besser als nie, stelle ich fest, dass ich mal so eine Facebook-Sache für dieses Blog einrichten sollte. In Zukunft werden die Blogeinträge nicht mehr über meine private Facebookpage gepostet, sondern über die “Blog-Fan-Page”, wobei ich es eigentlich peinlich finde, eine Fan-Page zu gründen. Ist jetzt aber so. Gründe dafür…