On Facebook now

Mal wieder viel zu spät, aber besser als nie, stelle ich fest, dass ich mal so eine Facebook-Sache für dieses Blog einrichten sollte.

In Zukunft werden die Blogeinträge nicht mehr über meine private Facebookpage gepostet, sondern über die “Blog-Fan-Page”, wobei ich es eigentlich peinlich finde, eine Fan-Page zu gründen. Ist jetzt aber so. Gründe dafür erfahrt ihr nur, wenn ihr mich auf ein Getränk meiner Wahl einladet. Gehört nämlich nicht hier hin!

Jedenfalls ist das  für alle, die kein RSS eingerichtet haben oder wollen eine nette Lösung. Sobald ich das gebacken bekomme, findet sich hier auf der rechten Seite auch so ein hübsches Facebook-Group-Kästchen. Aber da sind WordPress und ich gerade noch nicht einer Meinung!

Selbstversändlich folgen e-cards, Bettwäsche und alte Diskette mit Fan-Aufdruck… not.

So then, stay happy!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s