Hambuuur….Berlin.

Was ist es denn nur? Warum kannst Du nicht still sitzen? Du wirkst so nervös, so aufgekratzt. An was fehlt es Dir oder was ist Dir zu viel? Hast Du Dich mal auf ADS testen lassen?

Alles schon hundert mal gehört.

Und ich dachte, jetzt sei es gut. Ich dachte, in Hamburg bleibe ich für ein paar Jahre und alles wird prima.

Leider nein.

Leider gar nicht.

Als ich wieder dachte, ich stände still, überlegte ich einen Flugschein zu machen (es scheiterte am Geld), bewarb mich für einen Master in Medienwissenschaft an der Uni Hamburg (Bewerbungsverfahren läuft), plante einen Tauchschein zu machen (scheitert an der Zeit), wollte ein Start up Fußballtunier in Hamburg organisieren (warum habe ich das eigentlich nicht gemacht?) und fand mich irgendwann im Schwimmbad wieder. Und eine Zeit lang reichte es. Schwimmen schloss eine Lücke, füllte mich aus, brachte mich weiter. Ich wurde schneller und besser, schwamm weiter und länger.

Aber dann kam sie wieder. Die Stimme. Ganz leise, aber unüberhörbar. Sie kam vorsichtig angeschlichen und dann war es wieder zu spät. “Feli, Du musst weiter”, sagte die Stimme. “Du stehst still.”

Und dann sagte sie noch “Guck mal, wie schön Berlin ist!”

Nein, meine Wohnung ist noch nicht fertig. Der Flur ist noch nicht gestrichen und im Badezimmer hängt noch keine Lampe. Dafür sind jüngst die Gardinen im Schlafzimmer runtergekommen. Sonst steht die Bude eigentlich.

Aus beruflichen Gründen soll ich vielleicht bald ein paar Wochen ins Ausland. Da hier aber nicht über den Job gesprochen wird, ist es dafür nicht wichtig. Also schiebe ich das vielleicht vor Berlin.

Jedenfalls suche ich gerade Leute, denen ich meine Wohnung zur Untermiete geben kann, während ich in Berlin schauen kann, ob ich es dort mag.

Es ist eine Kurzschlussreaktion und es gibt keinen sachlichen Grund dafür. Aber wer braucht so was schon?

Ich vermute, dass irgendwas mit den Hormonen nicht stimmt, aber ich bin auch kein Arzt. Oder dass in meinem Kopf irgendwas nicht so ganz stimmt, aber das will ich auch nicht belegen lassen. Oder vielleicht in meinem Herz, aber wer versteht schon das Herz?

Ich will auch gar nicht unbedingt aus Hamburg weg, ich mag es ja hier, aber ich würde gerne woanders hin. Hört sich sinnlos an, ist es aber nicht.

Wie wäre es mit Urlaub? Nee, Urlaub nicht. Ich will ja arbeiten. Lasst doch mal sehen, ob uns das Internet wirklich so unheimlich nah zusammen bringen kann und ob es klappt.

Zwischenzeitlich kommen natürlich die üblichen Stimmungsschwankungen: Diese Wohnung ist doch Dein Zuhause, wie kannst Du sie einfach stehen lassen? Du hast doch Freunde, warum willst Du die verlassen? Was stimmt eigentlich nicht mit Dir? Warum bist Du nie satt? Was erwartest Du denn?

Und dann die andere Seite: Hammer! Lass das Konfetti liegen, pack die Taschen und los geht’s! Weiter, immer weiter, es wird besser, immer besser! Hurra, neue Menschen, neue Gedanken, neue Straßen, altes Chaos! Fill me in and fill me out.

Ha, das Leben. So hervorragend. Und völler Möglichkeiten. Es ist wunderbar. Egal wo. Und hoffentlich bald in Berlin.

2 Comments Add yours

  1. Of course since the island is Dutch Caribbean the influences are quite
    unique in terms of architecture and d. This mix of cultures can provide a beneficial experience.
    Each offers a delightful blend of Jamaican culture for you to enjoy.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s